due date

heute ist Stichtag.

aber es tut sich nix.

jedes kleine Ziehen oder Stechen im Unterleib lässt die Alarmglocken schrillen. Nicht nur bei mir. Vor allem beim angehenden Papa. Seit Tagen werde ich vom werdenden Vater nur noch mit „Uuund??“ begrüßt. Statt „guten Morgen“ heißt es „hast du Wehen??“ Ruf ich ihn an, geht er ran mit „Gehts los??“

Das warten nervt. Warum wollte ich nochmal eine normale natürliche Geburt? Wie wär’s mit einem geplanten Kaiserschnitt? Ich hätte Zeit. Die Hausarbeit ist erledigt. Ich bin frisch geduscht. Das Kinderzimmer ist fertig. Ich könnte jetzt kurz in Krankenhaus kommen. Oder morgen früh um 9 vielleicht? Dann ist der Papa zum Länderspiel am Abend wieder auf der Couch und ich kann heute Abend noch Bauer sucht Frau gucken…

Nur 4 Prozent der Babys kommen am errechneten Termin (im Schwangerenjargon kurz ET) zur Welt, sagt mir meine schlaue Schwangerschafts-App.

Schwangerenjargon ist eine Fachsprache für sich. In sämtlichen Foren und Blogs und auf Muddi-Websites  wimmelt es vor Abkürzungen, die nicht immer passend sind. „Schwanger“ heisst dort tatsächlich ss. Warum? Warum nicht schw oder sw? oder einfach schwanger. So lang ist das wort ja nicht. Außerdem gibt es nichtmal zwei s in schwanger. Für SchwangerSchaft ok, aber „ich bin in der 18. woche ss?“ – „ich habe einen ss-test gemacht?“ hört sich eher an wie die aufnahmeprüfung zu einer zweifelhaften gesinnungsgemeinschaft. für mich war das immer eine abkürzung, die man doch eher vorsichtig bis gar nicht verwenden sollte. ich hab mal gehört bei autokennzeichen sei sie nichtmal erlaubt.

mumu ist auch schön – steht für muttermund, klar, aber wenn man dann den falschen artikel benutzt, hört es sich lustig an – der mumu oder die mumu – das ist die frage! meine mumu ist 4 cm geöffnet – meine mumu ist schon weich…

neben den abkürzungen gibt es auch schlimme fachtermini. bauchbewohner ist mein persöniches hass-wort. das wird dummerweise nirgendwo abgekürzt, sondern man darf es in voller länge genießen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.