Lieber Franz Josef-Wagner,

ich schreibe Ihnen so spät, denn ich musste mich erst sammeln. Ich konnte mich nicht entscheiden, ob ich brechen oder laut lachen sollte, als ich Ihren Text an die „liebe Familienpolitik“ las. Aber wir könne ja so tun, als sei dies ein Brief, der einen ganzen Tag mit der Post unterwegs war. So wie ... weiterlesen